Sicherheitshinweise

Wenn Ihr unsere Flugzeughalle gefunden habt, ist der Weg zum Startplatz nicht mehr weit. Dieser befindet sich je nach Windrichtung (der Start erfolgt immer gegen den Wind) am östlichen Ende des Platzes (von der Halle aus links, nahe der Umgehungsstraße) oder am westlichen Ende. Schon von weitem sind die startbereiten Segelflugzeuge und der rot-weiß karierte Startwagen zu erkennen.

Damit Ihr Euch auf unserem Flugplatz gut und sicher zurecht findet, haben wir eine Flugplatzinformationstafel erstellt!

Wir sind ein Berliner Segelflugverein. Auf unserem Flugplatz bei Neuruppin können Sie in unserem freundlichen Team das Segelfliegen und das Motorsegelfliegen (TMG) erlernen. Es ist wichtig, dass Besucher auf keinen Fall die Startbahn betreten. Über die gesamte Länge des Platzes (1200 Meter) sind die Stahlseile ausgelegt, mit denen der Windenstart durchgeführt wird. Bitte bleibt immer am äußersten Platzrand oder lasst Euch von einem ortskundigen Segelflieger einweisen.

Wir sind ein Berliner Segelflugverein. Auf unserem Flugplatz bei Neuruppin können Sie in unserem freundlichen Team das Segelfliegen und das Motorsegelfliegen (TMG) erlernen. Auch wenn Ihr den Startwagen erreicht habt, bleibt bitte hinter den Absperrungen. Besonders die Landebahn darf nicht betreten werden. Landende Segelflugzeuge haben eine Geschwindigkeit von etwa 100 km/h, sind aber fast lautlos! Auch wenn Hindernisse auftauchen, können die Piloten nicht durchstarten!

Wir sind ein Berliner Segelflugverein. Auf unserem Flugplatz bei Neuruppin können Sie in unserem freundlichen Team das Segelfliegen und das Motorsegelfliegen (TMG) erlernen. Wenn Ihr diese Sicherheitshinweise beachtet, wird der Besuch auf unserem Platz sicher ein schönes und spannendes Erlebnis werden. Wir freuen uns immer über Gäste und zeigen Euch gern unseren schönen Sport. Mitflüge gegen Kostenbeteiligung sind nach Absprache möglich.