This is Lite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / Unser Verein / Vereinsgeschichte / Aktuelle Geschichte

Aktuelle Geschichte

So geht's uns heute

Unsere Aktivitäten in Neuruppin begannen 1997 mit einem Probeflugbetrieb. Am 29.7.1999 konnten wir den Kaufvertrag unterschreiben. Seit Oktober 1999 arbeiten wir auf dem Platz, um ihn in einen benutzbaren Zustand zu versetzen.

Am 15.7.2000 war es endlich soweit: die ersten Starts auf unserem neuen Flugplatz! Am 22.7.2000 konnten wir schon die ersten Gäste befördern. Hier ist ein Erfahrungsbericht vom zweiten Flugwochenende.

Im August 2000 wurden von Neuruppin aus bereits die ersten erfolgreichen Streckenflüge, zum Teil rund um Berlin, gestartet! Damit haben sich die guten thermischen Bedingungen eindrucksvoll nachweisen lassen.

Seit dem 11.6.2002 sind wir im Besitz der luftrechtlichen Genehmigung, am 5.7.2002 erfolgte die Abnahme. Somit ist das Segelfluggelände Neuruppin jetzt uneingeschränkt nutzbar, wir begannen unmittelbar mit dem Ausbildungsbetrieb.

Zunächst wurden die vorhandenen Shelter benutzt, um die Flugzeuge und Winden unterzubringen. Drei dieser Bunker wurden für diesen Zweck betriebsbereit gemacht, einer davon gehört dem FTV allein. Ein Betriebsgebäude für Flugplanung, Unterricht und Geselligkeit wurde mit viel Aufwand in Stand gesetzt und renoviert. Im Frühjahr 2004 haben wir eine neue Flugzeughalle in Betrieb genommen, die am 11.9.2004 mit einer großen Party eingeweiht wurde.

Da das Geld nicht vom Himmel regnet, ist viel Eigenleistung gefragt. Mit den insgesamt etwa 200 Migliedern der drei Vereine sind wir aber optimistisch, die verbleibenden Aufgaben zu bewältigen. Besonders freut uns, dass wir seit mehreren Jahren wieder viele junge neue Mitglieder gewinnen konnten, die mit viel Enthusiasmus bei uns das Fliegen erlernen und aktiv zum Vereinsleben beitragen.

Die Aussichten sind verlockend: in thermisch hervorragender und landschaftlich reizvoller Umgebung bauen wir einen neuen Segelflugplatz auf, um unsere Schwerpunkte Ausbildung, Jugendarbeit und Leistungssegelflug wieder verstärkt zu betonen. Der Platz ist mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen: über die Hamburger Autobahn sind es nur 70 km ab Spandau. Der Neuruppiner Bahnhof ist nur wenige Fahrradminuten vom Flugplatz entfernt. Die Regionalbahn verbindet Neuruppin und Spandau im Stundentakt.

Artikelaktionen

« Dezember 2017 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Termine
Mitgliederhauptversammlung 2018 23.03.2018 18:00 - 21:00 — Sportrestaurant Poseidon
Mailehrgang 2018 14.05.2018 - 25.05.2018 — Segelflugplatz Neuruppin
Sommerlehrgang 2018 06.08.2018 - 17.08.2018 — Segelflugplatz Neuruppin
Kommende Termine…